Urlaub in Spanien 

Wer sich für einen Urlaub in Spanien entscheidet, entscheidet sich für ein Land mit vielfältigen Möglichkeiten. Wohin in einem Land, welches an so vielen Stellen traumhaft ist?
Hier ein kurzer Überblick über die verschiedenen Regionen.
 

 Spanien Festland

Das spanische Festland ist vielen durch seine beliebten Badeorte bekannt.
Hier sind im Norden des Landes zum Beispiel Lloret de Mar, Tossa de Mar oder Callela bevorzugte Zielpunkte.

Lloret de Mar Strand

Schöne Strände, gepaart mit einem abwechslungsreichen Nachtleben, Shoppingmöglichkeiten, ein interessantes Hinterland.
Knapp 1200 km von Deutschland entfernt beginnt das Sonnenparadies. Doch Spanien als reines Badeland abzutun, wäre nicht gerecht. Kulturelle Höhepunkte bieten sich z. B. in Barcelona, wo „Die Unvollendete“ besichtigt werden kann, eine Kathedrale, die seit Jahrhunderten auf ihre Vollendung wartet.
Ebenso ist die Hauptstadt Madrid eine Reise wert: der Königspalast, die Almudena Kathedrale, die beeindruckende Stierkampfarena „Las Ventas“ bestechen durch ihre architektonische Eleganz.
Das „Museo Arqueológico Nacional“ zeigt historische Funde der iberischen Halbinsel.
Im Süden ist die Stadt Sevilla fast ein MUSS für jeden Spanienurlauber.
Wer es gerne heiß, mag, darf nicht versäumen, Andalusien mit seiner exquisiten Küche zu besuchen.

 Spanien - die Balearen

Die verschiedenen spanischen Inseln bieten auf ihre Art Erholung und Unterhaltung pur.
Auf Ibiza tobt das Nachtleben der ganz besonderen Art, Mallorca bietet Touristen ebenso vielfältige Abwechslung.
Doch die Balearen auf ein „Ballermann“-Niveau zu beschränken, wäre nicht angemessen: die Inseln bieten mit ihrem urwüchsigen Hinterland zahlreiche Möglichkeiten die Seele baumeln zu lassen z. B. auf einer Finca mit Reitmöglichkeit.
 

 

 Kanarische Inseln

Kurz vor der afrikanischen Küste liegen die Kanarischen Inseln. Besonders bekannt für ihr angenehmes ozeanisches Klima bieten sie zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel.

Lanzarote - El Papagayo Bucht

Schlechtes Wetter kennt man hier kaum, der frische Atlantische Wind trägt Sorge dafür, dass sich keine Schlechtwetter-Wolken halten können. Ein Geheimtipp: in der Zeit der Mandelblüte im Frühjahr werden Augen und Nase überwältigt von der herrschenden Blütenpracht und Duftkulisse.
Die Bergwelt der Kanaren ist auch für den wanderbegeisterten Urlauber ein Erlebnis.
Der Blick vom Pico de Teide, dem höchsten Berg auf Teneriffa, wird man wohl so schnell nicht wieder vergessen.

 

 Spanische Küche

Egal wo man in Spanien ist, man isst einfach gut ...
Auf keinen Fall darf man sich einen Besuch in einer Tapas-Bar entgehen lassen.
Die kleinen Vorspeisengerichte sind einfach köstlich und von überwältigender Vielfalt.
In den Küstenregionen ist natürlich der fangfrische Fisch König der Speisekarte.
Ein Besuch in der Hafengegend lohnt sich immer, um in einem der kleinen Lokale Meeresköstlichkeiten zu genießen.

Spanien bietet mit seinen unterschiedlichen Regionen für jeden Urlaubergeschmack das Richtige.
 

©Impressum

Spanien Ronda Andalusien

HOME

URLAUBSREISEN

URLAUBSWETTER

 

SPANIEN URLAUB

urlaub buchen